Eine akute Azidose ist ein Notfall, bei einer nicht sichtbaren bzw. anschleichenden (latenter) Übersäuerung helfen ein Blick auf die Ernährungsgewohnheiten und die Einnahme von ausgleichenden Nahrungsergänzungsmittel.

 

Bedeutung

Der Säure-Basen-Haushalt umfasst den physiologischen Regelmechanismus, der den pH-Wert des Blutes (pH: 7,35 – 7,45 neutral) in einem konstanten Bereich hält. Ein neutraler pH-Wert ist wichtig, er regelt die:

  • Funktionsfähigkeit von Proteinen und Enzymen,
  • Reizleitung des Nervensystems,
  • Sauerstoffbindungsfähigkeit des Hämoglobins,
  • Verteilung von Elektrolyten,
  • Muskelkontraktion,
  • Funktionsweise des Bindegewebes.

Übersäuerung

Liegt der pH-Wert <7,35 spricht man von einer akuten Azidose. Diese kann respiratorische Ursachen (zB: eingeschränkte Atmung durch eine Lungenerkrankung) oder metabolische Ursache (zB: Niereninsuffizienz, anhaltende Durchfälle, usw.) haben. Bei einer latenten Übersäuerung ist der pH-Wert zwar im Normbereich bzw. geringfügig auf die saure Seite verschoben. Daher werden die Pufferkapazitäten des Blutes vermindert und die körpereigenen Basenreserven werden angegriffen. Dies führt zu einer Anhäufung von überflüssiger Säure im Bindegewebe. Es treten folgende Symptome auf:

  • Antriebslosigkeit bzw. Müdigkeit,
  • Muskel- & Gelenksschmerzen
  • Hautprobleme,
  • Veränderung des Bindegewebes,
  • Kopfschmerzen bzw. Migräne,
  • Sodbrennen.

Ursachen für eine latente Übersäuerung

  • hoher Konsum von säurebildenden Nahrungsmitteln (zB: Süßwaren, Fleisch- & Wurstwaren, etc.),
  • Mangel an Frischkost (Gemüse & Obst),
  • Diäten & Fastenkuren,
  • zu wenig Bewegung,
  • chronischer Stress,
  • Rauchen bzw. Alkohol,
  • uvm.

Beratungstipps

Eine ausgewogene Ernährung ist essentiell für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt. Das heißt, ein vermehrter Konsum von basenbildenden Nahrungsmittel (zB: Kartoffel, Blatt- & Wurzelgemüse, Obst, Kräuter, Kräutertees, etc.) und eine Reduktion von säurebildenden Nahrungsmittel bzw. Suchtmitteln (zB: Süßwaren, Fleisch- & Wurstwaren, Eier, Alkohol, Nikotin, Limonaden).

Hier finden Sie eine Tabelle mit sauren, neutralen und basischen Lebensmittel zum Herunterladen!

Als Ergänzung zu einer ausgeglichenen Ernährung empfehlen wir Ihnen noch folgende Nahrungsergänzungsmittel:

  • Dr. Auer Basenpulver
  • Dr. Böhm Basentabletten plus
  • Pure encapsulations Basenpulver plus
  • oder unser hauseigenes Basenpulver!

 

Zur Einnahme, Risiken und Nebenwirkungen beraten wir Sie gerne!