Die hoch konzentrierte Kürbis-Formel für Mann und Frau, unterstützt bei häufigem nächtlichen Harndrang, Nachtröpfeln, schwachem Harnfluss, Blasenschwäche und trägt zu einer normalen Funktion der Blase und Prostata bei.

 

Dr. Böhm Kürbis

Ab dem 40. Lebensjahr verändert sich bei vielen Männern der Hormonstoffwechsel, daher kann es zu einer Vergrößerung der Prostata kommen. Durch diese gutartige Vergrößerung treten häufig unangenehme Begleiterscheinungen auf wie: nicht vollständige Entleerung der Blase, ständiger Harndrang, Probleme beim Wasserlassen, lästiges Nachtröpfeln oder nächtlicher Harndrang der den Schlaf stört.

Die 1x tägliche Einnahme von Dr. Böhm Kürbis über einen längeren Zeitraum hinweg, unterstützt die Blase und Prostata. Der 20-fache-konzentrierten Spezialextrakt aus dem steirischen Kürbiskernen hilft den Betroffenen und trägt zu einem normalen Harnfluss bei.

 

Dr. Böhm Kürbis für die Frau

Ein drittel aller österreichischen Frauen ab dem 60. Lebensjahr leidet unter Problemen mit ihrer Blase. Hervorgerufen durch unterschiedlichste äußere Einflüsse, Schwangerschaft und Geburt kommt es zu einer Schwächung des Beckenbodens und der Blasenfunktion. Speziell bei körperlicher Anstrengung, aber auch ganz einfach beim Lachen, Husten oder Niesen kann es vorkommen das der Schließmuskel der Harnröhre nicht mehr optimal funktioniert und sich der Harnfluss ohne Vorwarnung selbstständig macht.

In den ersten 2-4 Monaten sollten 2x täglich (morgens & abends) je eine Tablette eingenommen werden. Danach wird empfohlen die Einnahme auf eine Tablette am besten vor der Nachtruhe über einen längeren Zeitraum (ca. 3 Monate) zu reduzieren.

 

Zur Einnahme, Risiken und Nebenwirkungen beraten wir Sie gerne!