Der Bezug von Produkten der ableitenden Inkontinenzversorgung wurde ab 01.01.2017 von der Kärntner Gebietskrankenkasse geändert. Hinsichtlich saugender Inkontinenzprodukte (z.B. Windeln, Einlagen) wurde auf ein Zuschussmodell umgestellt.

  • Das heißt, ab sofort können Sie die Inkontinenzversorgung direkt über die Rosen-Apotheke abwickeln lassen.

Was Sie dafür machen müssen:

  1. Verordnungsschein vom Hausarzt holen.
  2. Den Verordnungsschein bei der Rosen-Apotheke einreichen.
  3. Dir restliche Abwicklung, sowie die Bewilligung erledigen wir gerne für Sie.
  4. Weitere Informationen dazu, erhalten Sie bei Ihrem nächsten Besuch in Ihrer Rosen-Apotheke.